Die erste Fleckenversorgung stellt auch wie bei der „Ersten Hilfe“ eine wichtige Vorraussetzung für die eigentliche bzw. endgültige Fleckenentfernung dar.

Hier sollte sich auf jeden Fall als erster Notfallschritt immer an die unten aufgeführten Ratschläge und Tipps gehalten werden.

Dann dürfte nichts mehr schief gehen und die Flecken haben keine Chance

DOS – Fleckenentfernen

  • Flecken tupfen
  • Sofortiges Handeln
  • Flüssige Flecken mit Toilettenpapier bedecken
  • Druck auf das Toilettenpapier ausüben
  • Nicht-flüssige Flecken mit Messer entfernen

 

DONTS – Fleckenentfernen  

  • Flecken verreiben
  • Trocken lassen und warten
  • Nasse Flecken einreiben
  • Nicht-flüssige Flecken einreiben oder eindrücken

Zusammenfassend kann man Flecken bessern entfernen, wenn die folgende Punkte beachtet. Es ist klar

  • dass langes Warten bzw. eintrocknen lassen nicht gut ist.
  • dass flüssige Flecken getupft und nicht-flüssige abgetragen werden sollen.
  • dass verunglückte Reinigungsversuche die Möglichkeiten der chemischen Reinigung  verringern, auf Grund von falschen Reinigungstechniken, falscher Reinigungsmittel oder falsch verwendeter Hausmitteln.
  • dass bei teuren Kleidungsstücken oder Gegenständen ein professioneller Rat eingeholt und eventuell eine chemische Reinigung beauftragt werden sollte.

 

Es ist nicht immer einfach den richtigen Fleckenentferner zu finden und so den Fleck auch schonend und restlos entfernen zu könne