Kragenschmutzränder lassen sich in der Regel mit dem richtigen Mittel gut entfernen. Warte nicht zu lange mit der Entfernung der Flecken, aber überstürze in der Panik auch nichts und geh ruhig vor. Versuch die Flecken möglichst punktuell zu behandeln, ohne die umliegenden Materialien zusätzlich zu beschmutzen. In der Regel hilft Tupfen immer besser als unkontrolliertes Wischen oder Reiben!

Kragenschmutzränder entfernen
Zwei Möglichkeiten: Entweder vor dem normalen Waschen mit Gallseife oder Rasierschaum einreiben und kurz einwirken lassen. Oder Du benutzt Salmiakgeist (verdünnt) notfalls auch Alkohol, um hartnäckige Flecken mit Hilfe eines getränkten Tuchs zu entfernen.